Überarbeitung Richtplan Verkehr

26. Sep 2022

Vom 11. Juli 2022 bis am 08. September 2022 (60 Tage) lief die öffentliche Mitwirkung zum überarbeiteten Richtplan Verkehr der Gemeinde Ipsach. Schriftliche Eingaben zur Mitwirkung konnten bis am 12. September 2022 eingereicht werden. Der rechtsgültige Richtplan stammt aus dem Jahr 1994, entspricht nicht mehr den heutigen Gegebenheiten und musste überarbeitet werden. Erste Arbeiten fanden 2017 statt. Anfang 2018 wurde eine erste öffentliche Mitwirkung durchgeführt. Aus verschiedenen Gründen wurde die Arbeiten unterbrochen. Im 2021 hat die Sicherheitskommission die Arbeiten mit einem neuen externen Beratungsunternehmen wieder aufgenommen. Zudem wurden eine Kern- sowie eine Begleitgruppe eingesetzt. Der Gemeinderat dankt den vorberatenden Gremien für ihre wertvolle Arbeit. Der Richtplan dient der Behörde als Führungs- und Koordinationsinstrument. Das Amt für Gemeinden und Raumordnung des Kantons Bern ist für die Genehmigung des Richtplans zuständig.

Der Richtplan setzt den Fokus auf den Fuss- und Veloverkehr sowie den öffentlichen Verkehr. Die Förderung soll mit Massnahmen wie Erhöhung des Anteils ÖV, kurze, direkte und attraktive Fusswege sowie Schliessung der Lücken im Velonetz umgesetzt werden. Die Auswirkungen des Verkehrs sollen so minimiert werden, dass die Sicherheit, die Aufenthaltsqualität und die Minderung von Immissionen (Lärm, Luft und Staub) Vorrang gegenüber höheren Geschwindigkeiten haben. Der motorisierte Individualverkehr soll nicht weiter zunehmen. Auf einigen Quartierstrassen gilt bereits heute Tempo 30. Zudem sind Petitionen hängig, die in gewissen Wohnquartieren auch Tempo 30 fordern. Der Richtplan sieht flächendeckend Tempo 30 und vereinzelt auch Begegnungszonen (Tempo 20) auf den Quartierstrassen vor.

Der Richtplan Verkehr besteht aus:
Erläuterungsbericht mit Massnahmenblättern
Richtplan Erschliessung
Strassenverzeichnis
Richtplan Fussverkehr
Richtplan Velonetz

Übergeordnete Planungsgrundlagen Gemeinde (gemäss Seite 29 Erläuterungsbericht)

Baureglement

Zonenplan

Schutzzonenplan

Zonenplan Gewässerraum und Naturgefahren

Gemeindepolizeireglement

Parkierungsverordnung


Kontaktperson
Beat Perler, Gemeinderat
Ressort Öffentliche Sicherheit

Datenschutzhinweis

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen