Der Aussenbereich der Schulanlage bot den rund 300 Schülern*innen zu wenig Möglichkeiten für eine sinnvolle Pausenaktivität. Mit der Entfernung der Ritterburg aus Sicherheitsgründen ging noch ein "Spiel- und Erlebnisraum" verloren. 


Die Gemeindeversammlung stimmte am 06. Dezember 2019 der Neugestaltung des Pausenplatzes zu und bewilligte den Kredit von CHF 511'000. Die Arbeiten dauerten von Februar bis Dezember 2020.


Es wurde eine Anlage realisiert, welche das ganze Jahr durch die Schule und die Öffentlichkeit genutzt werden kann. Es bietet ein breites Angebot für kleinere und grössere Kinder.

- Multisportanlage

- Kletterobjekt

- Aufenthaltsbereich mit Tischen und Bänken

- Schularena

- Reckanlage

- Mergelweg und Balancieranlage

Aufgeschaltet am 11.03.2021

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.