Information über Verpflichtungskreditabrechnung Sanierung Hallenbad

07. Apr 2022

Die Stimmberechtigten hatten am 10. Februar 2019 dem Verpflichtungskredit an der Urne zugestimmt. Im August 2020 konnte das umfassend sanierte Hallenbad wieder geöffnet werden. Die Abrechnung ist demjenigen Organ zur Kenntnis zu bringen, welches den Verpflichtungskredit beschlossen hat (Artikel 109 Gemeindeverordnung Kanton Bern).


- Kredit Urnenabstimmung vom 10.02.2019    CHF    3'100'000
- Nachkredit Gemeinderat                               CHF       300'000
- Total Kredit                                                      CHF    3'400'000
- Total Ausgaben (Brutto)                                CHF    3'389'400
- Kreditunterschreitung                                    CHF         10'600

- Total Ausgaben (Brutto)                                 CHF   3'389'400
- Beitrag Sportfonds Kanton Bern                    CHF    - 194'000
- Nettoausgaben                                                CHF    3'195'400

Aufgrund von verschiedenen ungeplanten Arbeiten bewilligte der Gemeinderat im Rahmen seiner Finanzkompetenzen den Nachkredit von CHF 300'000 (Artikel 11 Absatz 3 Gemeindeordnung Ipsach):
− Anpassungen an Kanalisation
− Zusatzkosten im Bereich Abbruch
− Zeitverzögerungen im Bauablauf aufgrund der notwenigen Flachdachsanierung
− Anpassungen in der Innengestaltung

Die Verpflichtungskreditabrechnung ist von der Finanzkommission genehmigt und vom Gemeinderat zur Kenntnis genommen worden.

Kontaktstelle
Präsidialabteilung
Becker Markus
Geschäftsleiter Gemeinde
Tel. direkt 032 333 78 00
E-Mail

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.