Abfälle

Textfilter:
Sammelstellen:
  • IconAltholz

    Bauholz, Abbruchholz, Spanplatten, Paletten, Harrassen, Kisten

    Die Entsorgung erfolgt zusammen mit dem Hauskehricht (sofern mit der dafür benötigten Anzahl Müve-Sperrgutvignetten versehen)

  • IconAltöl

    Frittier-, Speise- und Motorenöle
    Entsorgung bei der Multisammelstelle Ipsach (in haushaltüblichen Mengen)

    Gebrauchtes Speiseöl und kleine Mengen von Motorenöl (max. 10l) können in gut verschlossenen und beschrifteten Gefässen auch der Kehrichtabfuhr mitgegeben werden.

  • IconAluminium-Kaffeekapseln

    Für die Sammlung von Aluminium-Kaffeekapseln steht ein separater, brauner Nespresso®-Sammelbehälter bereit.

    Nur Alu-Kapseln, kein Kunststoff/Plastik!

  • IconAluminium-Verpackungen / Blechbüchsen

    Getränkedosen, Tiernahrungsschalen, Lebensmitteltuben, Menüschalen, Folien, kleinere Aluminiumteile und alle anderen Verpackungen mit dem Alu-Recycling-Signet.

    Konservenbüchsen aus der Küche. Metall und Alu ist grundsätzlich ohne Fremdstoffe zu entsorgen, also z.B. Büchsen ohne Papiereinband, etc.

  • IconBatterien

    Gebrauchte Batterien und Akkus bis 5 kg
     

  • IconBauschutt

    Ziegelsteine, Feldsteine, Porzellan, Blumentöpfe, ... usw. Für Kleinstmengen stehen auf dem Areal der Müve Biel kostenpflichtige Schuttmulden zur Verfügung. Die Mindestgebühr bis 200kg Bauschutt beträgt Fr. 30.00. Es besteht auch die Möglichkeit, bei der Firma Sortec in Aarberg ebenso kostenpflichtig kleinere Mengen Bauschutt zu entsorgen.

  • IconElektrogeräte

    Haushaltklein-, Haushaltgrossgeräte, Kühl-, Gefrier- und Klimageräte, elektrische und elektronische Spielwaren, Bau-, Garten- und Hobbygeräte, Leuchten und Leuchtmittel sowie Sport- und Fitnessgeräte wann immer möglich bei einer Verkaufsstelle entsorgen. Altgeräte und Zubehör können auch ohne Neukauf kostenlos abgegeben werden. Weitere Abgabestellen entnehmen Sie bitte dem Abfall- und Wertstoff-Führer der Gemeinde.

  • IconGlas

    Zugelassen sind: Getränke- und Wein-, Essig- und Ölflaschen sowie alle anderen Lebensmittelverpackungen aus Glas wie z.B. Gurken-, Konfitüren- und Joghurtgläser. Die Sammlung erfolgt bei der Multisammelstelle Ipsach nach Farben getrennt. Schon gewusst? Blaue, rote, weisse oder bunte Glasflaschen sind im Grünglas-Container zu entsorgen.
    Nicht zugelassen sind Keramik, Essgeschirr, Eternit- und Tonschalen, Spiegel, Fensterglas, Blumenvasen, Wein- und Trinkgläser (da Blei enthalten ist), Glühbirnen und Leuchtstoffröhren. Fremdkörper wie Metallschraubendeckel, Flaschenverschlüsse usw. bitte vor dem Entsorgen entfernen.
    PET-Flaschen sind an die Verkaufsstellen zurückzubringen.

  • IconGrüngut

    Zum Grüngut gehören Rüstabfälle aus der Küche, sowie kompostierbar Grünabfälle vom Balkon und aus dem Garten, wie Deckstroh, Laub, Stauden, Rasen- und Baumschnitt, alte Topferde, Gartenabfälle.
    Aus hygienischen und abwicklungstechnischen Gründen werden nur Abfälle aus Normcontainer (140, 240, 360, 660 und 770 Liter) sowie Kompostbeutel entgegengenommen. Gebinde wie Kübel, Plastikkörbe und grüne Haushaltkesseli sind nicht zugelassen und werden nicht entleert.
    Äste und Stauden werden entgegegengenommen, sofern sie sauber gebündelt und verschnürt sind. Die Maximallänge der Bündel beträgt 150 cm. Maximale Bündel-Ø = 40 cm. Die einzelnen Äste dürfen nicht dicker als 8cm sein.
    Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Abfall- und Wertstoff-Führer der Gemeinde Ipsach.

  • IconHauskehricht

    Hauskehricht ist die "normale" Form von Abfällen aus Haushaltungen, Büro und Betrieb. Zugelassen sind: Plastik, Tetra-Packungen, Speisereste, Windeln, Katzenstreu, Asche, usw. Dieser wird in den offiziellen Müve-Säcken von 17l und 35l entgegengenommen. Kleinsperrgut und grössere Kehrichtsäcke sind mit der entsprechenden Anzahl Müve-Sperrgutvignetten zu versehen! Vignetten dürfen nicht halbiert werden!
    Sonderabfälle (wie Batterien, Altöl, Lacke und Chemikalien) haben im Hauskehricht nichts zu suchen!
    Recyclierbare Wertstoffe wie Altpapier, Karton, Glas, Metall, Elektro-Geräte und PET-Flaschen gehören ebenso nicht in den Abfallsack, sondern in die Separatsammlungen oder sind an die Verkaufsstellen zurückzubringen.

  • IconPapier und Karton

    Zeitungen, Hefte, Prospekte usw. entsorgen Sie einfach und unkompliziert gemischt und ungebündelt in einem Papier-/Kartoncontainer oder in einem wetterfesten Gefässen mit Tragegriffen. Einen Container kennzeichnen Sie idealerweise mit einem Signalkleber.
    Ohne Container oder wetterfeste Gefässe müssen Papier als auch Karton getrennt gebündelt und verschnürt werden. Mit Klebeband oder Strümpfen verschnürte oder in Papiertragetaschen oder Kartonschachteln bereitgestelltes Papier und/oder Karton wird nicht abgeführt!

  • IconPET-Flaschen

    Kleine und grosse PET-Getränkeflaschen mit dem offiziellen PET-Recycling-Signet.
    Keine Öl- und Essigflaschen, beachten Sie bitte die auf den Flaschen oder Papierumbändern aufgedruckten Entsorgungssignete!

  • IconSonderabfälle (Chemikalien)

    Farben und Lacke, Leime, Labor- und Fotochemikalien, Unkrautvertilger, Insektizide, Lösungsmittel wie Verdünner und Pinselreiniger, Medikamente, Kosmetika, Stoffe unbekannter Zusammensetzung, Spraydosen, Batterien, Leuchtstoffröhren und Sparlampen. Säuren, Quecksilber, Laugen, Reinigungsmittel, Gifte.
    Viele der alte Reinigungsmittel sind umweltbelastend. In der Regel ist es aber sinnvoller diese aufzubrauchen, als die alten Mittel zu entsorgen.

    Wie weiter? Sonderabfälle vermeiden, bewusst einkaufen, Gebrauchsanweisungen lesen. Farben dort kaufen, wo angebrochene Packungen zurück genommen werden. Kleinere Packungen kaufen, auch wenn grössere "billiger" erscheinen. Sonderabfälle, die sich nich vermeiden lassen, an Verkaufsstellen zur Entsorgung zurückbringen.

  • IconSperrgut

    Abbruchholz; Abbruchmaterial aus Holz/Kunststoff; Autositz für Kinder; Badewannen aus Kunststoff; Bett, Holz-/Kunststoffteile; Blumenkisten aus Kunststoff; Bodenbeläge-/-platten aus Holz/Kunststoff/Kork; Bretter; Bügelbrett, Holz-/Kunststoffteile; Campingmöbel aus Holz/Kunststoff; Couch; Dachfenster, Holz-/Kunststoffteile; Dachpappe; Dachrinnen aus Kunststoff; Dämmplatten aus Holz/Kunststoff; Deckenplatten; Duschkabine aus Kunststoff; Duschwanne aus Kunststoff; Fässer, leer aus Holz/Kunststoff; Federbetten; Fensterrahmen aus Holz/Kunststoff; Fensterladen aus Holz/Kunststoff; Gartenmöbel aus Holz/Kunststoff; Gartentor aus Holz; Gartenzaun aus Holz; Gehäuse aus Holz/Kunststoff; Harrasse aus Holz/Kunststoff; Holz; Holzmöbel; Holzpalette; Holzpalisade; Inlineskates; Isolationsmatten; Jalousien aus Holz/Kunststoff; Kehrichtcontainer aus Kunststoff; Kickboard; Kinderbett mit Matratze; Kisten aus Holz/Kunststoff; Kleinmöbel aus Holz/Kunststoff; Korkmatten; Koffer; Lättlicouch; Kunststoffbeläge; Kunststoffrohre; Kunststofftische; Kunststoffstühle; Lamellenstoren aus Kunststoff; Lamellenvorhang aus Kunststoff; Lavabo aus Kunststoff; Liegebett, Holz-/Kunststoffteile; Liegestuhl, Holz-/Kunststoffteile; Linoleum; Matratze; Möbel, Kleinmöbel aus Holz/Kunststoff; Paletten, Holz; Palisade, Holz; Parkettböden; Pavatexplatten; Polstermöbel, Polstersessel; Rahmen aus Holz/Kunststoff; Rasenteppich (Kunststoff); Rohre aus Kunststoff; Rolladen aus Holz/Kunststoff; Rollbrett; Rollerblade; Schlitten aus Holz/Kunststoff; Schränke aus Holz/Kunststoff; Skateboard; Ski; Skistöcke; Snowboard; Sockelleisten aus Holz; Sofa; Sonnenkollektoren; Sonnenschirm aus Holz/Kunststoff; Spanplatten; Spülkasten aus Kunststoff; Storen aus Holz/Kunststoff; Stühle aus Holz/Kunststoff; Surfbretter; Tapeten; Teppiche; Treppe aus Holz/Kunststoff; Türen aus Holz; Wannen aus Kunststoff; Waschbecken aus Kunststoff; WC-Spülkasten; Wellblech aus Kunststoff; Wohnwand; Zaine; Zaun aus Holz; Zelte, ohne Stangen.

  • IconTextilien und Schuhe

    Saubere, noch tragbare Kleider und Schuhe (paarweise zusammen gebunden), Tisch-, Haushalt- und Bettwäsche, Gürtel, Taschen, Daunenbettwaren, Stofftiere in gut verschnürten Säcken in den Textilcontainern bei der Multisammelstelle sowie beim Bahnübergang Seestrasse zur Verwertung deponnieren.
    Textilien und Schuhe werden auch von karitativen Organisationen eingesammelt. Das Sammeldatum ist jeweils auf dem Sack aufgedruckt.

  • IconTierkadaver

    Kleintierkadaver, Schlachtabfälle bis 200 kg
    Entsorgung über die Tierkörper-Sammelstelle Lyss, GZM Extraktionswerk AG, Industriering 24, 3250 Lyss

    Öffnungszeiten: Mo - Sa 08.00-12.00 Uhr, an Sonn- und Feiertagen geschlossen.
    Einwurfklappe für ständige Entsorgung kleiner Tierkörper.

    Abholdienst: ab 200 kg,   Tel. 032 387 47 87
    ausserhalb Öffnungszeiten Tel. 032 384 33 33

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.