Tagesschule

Anmeldungen/Einschreibung

Schule Ipsach
Elisabeth Schürch
Schulsekretärin
032 333 78 80
E-Mail

Abmeldungen Mittagstisch/Betreuung

076 831 63 39
032 333 78 90

Betriebsleitung Tagesschule
Nadine Simon
032 333 78 90

Angebot

Frühbetreuung
In der Frühbetreuung bereiten sich die Kinder in Ruhe auf den morgendlichen Schulbeginn vor.
Die Aktivitäten sind auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder (Ruhe, Geborgenheit oder Spiel) ausgerichtet. Die Kinder erscheinen pünktlich in der Schule oder im Kindergarten.

Mittagsbetreuung
Das Mittagessen wird als pädagogische Situation verstanden. Sie wird von den Mitarbeitenden gestaltet und als Erziehungssituation genutzt, wobei auch die Bedürfnisse der Kindergartenkinder berücksichtig werden. Die Mitarbeitenden essen mit den Kindern. Beim Essen wird auf ein kindergerechtes Menu und auf eine ausgewogene Ernährung geachtet. Dabei werden spezifische Bedürfnisse (Kultur, Allergien usw.) nach Möglichkeit berücksichtigt. Das Essen wird von einem ausgebildeten Koch vor Ort frisch zubereitet. Die Tagesschule ist mit dem Label: „Fourchette verte“
ausgezeichnet und hält sich an dessen Richtlinien. Das heisst vollwertig, frisch, saisonal und aus der Region.
Die Hausaufgaben werden nach dem Mittagessen erledigt. Die Kinder werden zum selbständigen Arbeiten in einer ruhigen Umgebung angeleitet. Es handelt sich bei diesem Angebot nicht um ein Nachhilfeangebot.

Nachmittagsbetreuung
Die Kinder können je nach Alter frei oder geleitet drinnen und draussen spielen, sich bewegen, basteln, lesen usw.
Am Mittwoch- und am Freitagnachmittag findet in der Regel eine geleitete Aktivität statt. Aus diesem Grund können diese Nachmittage nur als Ganzes besucht werden. Kinder, welche am Freitagnachmittag Unterricht haben, können die Module auf den Stundenplan abgestimmt wählen. Die Kinder erhalten ein gesundes und ausgewogenes Zvieri, das gemeinsam zubereitet und eingenommen wird.

Konzept

Die Kinder werden im Rahmen des Betreuungsangebots personenzentriert gefördert und entsprechend ihren Grundbedürfnissen betreut. Die Tagesschule fördert die Kinder im Lernen, im sozialen Verhalten und in der Freizeitgestaltung. Sie trägt den unterschiedlichen Voraussetzungen der Kinder und Kindergruppen Rechnung.
Das Tagesschulteam leitet die Kinder zu solidarischem Handeln in der Gemeinschaft an. Gewaltfreie Konfliktlösung, Rücksichtnahme und Toleranz werden eingeübt.
Das Tagesschulteam fördert die Sozialkompetenzen und Selbständigkeit der Kinder und bezieht sie bei der Gestaltung der Tageschulalltags mit ein. Es unterstützt die Kinder bei individuellen Lern- und Erfahrungsbedürfnissen.

Team

Unter der Führung der Betriebsleiterin betreuen rund 10 Fachfrauen die Kinder. Für das leibliche Wohl sorgen der Koch und die Assistenzköchin, welche ebenfalls das Menu für die Kindertagesstätte der Gemeinde zubereiten.

Team Tagesschule
Team Tagesschule

Grundsätze

Die Tagesschule Ipsach richtet sich nach folgenden Grundsätzen:

  • Schwerpunkte der Betreuung sind die pädagogisch begleitenden Freizeitaktivitäten, das Freispiel, die gemeinsamen Mahlzeiten sowie die selbständige Erledigung der Hausaufgaben.
  • Damit die Kinder ihren Platz finden und sich ein gutes soziales Klima entwickeln kann, wird eine möglichst grosse Konstanz in der Kindergruppe und bei den Mitarbeitenden angestrebt.
  • Die Betreuung erfolgt durch pädagogisch ausgebildetes Personal sowie durch Personen ohne spezifische Ausbildung, welche sich durch ausgeprägte Sozialkompetenz auszeichnen und über Erfahrung im Erziehungsbereich verfügen.
  • Während den Nachmittagsmodulen sollen vorwiegend pädagogisch ausgebildete Personen anwesend sein.
  • Die Zusammenarbeit mit Eltern und Lehrpersonen ist ein zentrales Element der Tagesbetreuung. Ein Elterngespräch findet nach Bedarf statt.
  • Tagesschulen sind Orte des Lernens, wobei schulisches Lernen nicht im Mittelpunkt steht. Der individuelle Entwicklungsstand der Kinder wird in der Tagesbetreuung berücksichtigt und die pädagogischen Massnahmen stützen darauf ab.
  • Die Aufnahme der vier- bis sechsjährigen Kinder stellt besondere Herausforderungen an die Tagesschule. Um die Betreuung dieser kleinen Kinder sicher zu stellen, braucht es einen erhöhten Anteil an pädagogisch ausgebildeten Personen.
  • Die Atmosphäre in der Tagesschule ist geprägt von gegenseitigem Respekt, Rücksichtnahme und Unterstützung.
  • Die Betreuung in den Tagesschulen unterstützt und fördert Kinder ab dem 4. Lebensjahr (Eintritt Kindergarten) ergänzend zur Familien und zur Schule in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung.

Pflichten

Die Kinder haben die Regeln der Tagesschule zu befolgen und den Anweisungen der Betreuungspersonen
Folge zu leisten. Der Einrichtung und dem Material ist Sorge zu tragen. Mutwillige Beschädigungen werden den Erziehungsberechtigten in Rechnung gestellt.

Downloads/Dokumente

Bilder

Kindertagesstätte Makena
Tagesfamilien - Tageselternverein Seestern
Bildungsabteilung
Kinder und Jugendliche, Obligatorische Schulzeit, Vorschule
Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.