schulstart
Gemeindeverwaltung Ipsach

Projektwoche mit den Starbugs

dw: Ein unvergesslicher Schuljahersabschluss 2011 bot die Projekt-Woche mit den Starbugs.

Vorgeschichte:
Es begann mit einem Input der Gesundheitskoordinatorinnen Eva Martin-Barraud und Christine Aebi. "Wollen wir den Schulschluss für einmal anders gestalten als sonst? Wir würden gerne eine Projektwoche mit den Starbugs organisieren."
Die Kosten des Projektes, welches nicht im Budget 2011 vorgesehen war, liess zuerst doch aufhorchen. Im Kollegium wurde noch nach Alternativen gesucht.

Entscheidung:
Starbugs Logo
Die Starbugs, echte Stars, die mit dem Zirkus Knie bereits gearbeitet haben und überall bekannt sind für tolle Schulprojekte, setzten sich durch. Die Schulleitung konnte grünes Licht geben und sicherte die Finanzierung zu.

Vorbereitung:
Christine Aebi und Eva Martin-Barraud waren nun mit einer intensiven Vorbereitung beauftragt:
- Organisieren des Abschluss-Events (Schulfest)
- Prüfen der Örtlichkeiten
- Übungsräume reservieren
- Infrastruktur checken (Beschallung)
- Soundanlage organisieren
- Wochenprogramm erstellen

Instruktionen

Durchführung:
Am Montag, 4. Juli, Punkt 8.00 Trafen sich alle 300 Kinder mit den Lehrpersonen in der Mehrzweckhalle zu einer kurzen Instruktion und einem gemeinsamen Aufwärmen.

Warm up

In den Klassen wurde täglich eine Tanzsequenz eingeübt.
Die Star-Tänzer verfügten über eine grosse Geduld und Einfühlungsvermögen, um die Begeisterung der Kinder für den Hip-Hop-Tanz zu wecken oder zu fördern.

Warm Up Fun


Hier das Beispiel des ersten Trainings von SILU mit den Kindergartenkinder KG Dorf
lektion mit SILU


Die Vorstellung:
Donnerstag, 7. Juli, um 17.00 Uhr ist die Mehrzweckhalle zum Bersten voll. Die grosse Show beginnt. Wie ein feuerwerk, Schlag auf Schlag, folgen die Tanzvorstellungen der einzelnen Klassen und am Schluss noch ein Gemeinschaftstanz.

Schlusstanz

Im Anschluss auf die Kindervorstellung folgte nun ein Showteil der Starbugs.
Sie begeisterten mit Akrobatik, Tanzkunst, Comedy, Sound und Feuerwerk.

Besen

Der Saal tobte.

Tobender Saal

Unvergessliche Momente, welche die Kinder aus Ipsach nicht vergessen werden.
Das Wetter meinte es anschliessend gut mit uns und liess es, entgegen der Prognosen, erst gegen Mitternacht regnen. So konnte ein gemütlicher zweiter Teil auf dem Schulareal stattfinden.

Grossen Dank gebührt allen, die zu diesem Fest beigetragen haben.


Link zu den Starbugs

Gemeindeverwaltung Ipsach, Dorfstrasse 8, 2563 Ipsach, Tel: 032 333 78 78, Fax: 032 333 78 79, E-Mail, Realisierung format webagentur. Impressum | Datenschutz